Gebloggt in Seo Schnickschnack
Artikel 74 Kommentare
20.10 2009

Keyworddomains

Vor circa 1 Jahr hatte ich mal eine Wortliste mit circa 10.000 deutschsprachigen Wörtern erstellt und hab die alle mal geprüft welche TLD davon noch frei ist. Die freien Domains hatte ich dann wieder geprüft, welche davon competitiv waren und hohes Suchvolumen versprachen. Davon sind dann ungefähr 10 Domains rausgesprungen die ich dann gereggt hatte.

Ich hatte nicht wirklich viel mit diesen Domains gemacht. Eine Seite!!! (circa 250 Wörter)  Content zu diesem Keyword erstellt und ein paar wenige Social Bookmarks draufgehauen, damit Google die Domains mal kennenlernt. Danach hab ich Sie einfach liegen lassen…

Knapp über ein Jahr später ist das Ergebniss echt verblüffend. Noch zu erwähnen sei, dass es sich fast ausschliesslich um .org Domains handelt!

top10Nr1
top10Nr2top10Nr3top10Nr4top10Nr5

Fast alle Keyworddomains ranken mittlerweile in den Top 5! ohne das ich seit dem wirklich neue Links draufgehauen habe. Ok bei der einen Domain hatte ich am Anfang ein wenig mehr gemacht in dem ich sie mit 2 Links aus meinem Netzwerk verlinkt hatte. Diese Domain rankt mittlerweile mit dem Keyword auf Platz 1!  Es handelt sich dabei um den zweiten Chart. Insgesamt hat die Domain 9! Backlinks von verschiedenen Hosts, davon 7 Social Bookmarks. Platz 2 rankt hintermir mit sagenhaften 174 verschiedenen thematischen passenden Class C Backlinks aber ohne! Keyworddomain.

Was ich festgestellt habe ist, dass die Domain wirklich exakt dem Keyword passen muss, auch die TLD (CNO) spielt eine Rolle, bei Domains die ich auf .in gereggt hatte ist nie wirklich was passiert. Diese ranken eigentlich überhaupt nicht. Die .in Domains sind sogar noch viel stärker von mir verlinkt worden. Ergebniss ist, das die Domains nicht zum Keyword in den Top 100 zu finden sind.

Ich erkläre mir das so, das der Brandfaktor den Google in letzter Zeit gestärkt hat auch auf Keyworddomains zieht. Google erkennt vielleicht noch nicht zu 100% was ein generisches Keyword ist oder was ein Brand ist, somit werden Keyworddomains automatisch mitgestärkt. Ist aber wie bei Google immer eine Spekulationssache. Gerade der letzte Chart ist echt abgefahren, da wirklich nix von meiner Seite gemacht worden ist. Insgesamt hat die Domain 3! Backlinks.

  1. Track comments via RSS 2.0 feed. Feel free to post the comment, or trackback from your web site.

  2. 10/20 2009

    Falls es nicht zu geheim ist, hast du mal ein Beispiel für so eine Keyworddomain ???

  3. 10/20 2009

    Bleibt nur noch die Frage offen, um welche Domains es sich bei den Grafiken handelt – oder fällt die Antwort unter Betriebsgeheimnis?

  4. 10/20 2009

    Bleibt noch die Frage zur Mitbewerberdichte. Bei so wenig Backlinks wirkt es eher, als wärst du in Nischen reingegangen? Kannst mir aber auch gern weiteres per Mail schicken ;-)
    cu
    Loewenherz

  5. Eugen
    10/20 2009

    Sehr schöner Beitrag, danke dir dafür.
    Das sagt das, was ich mir schon länger gedacht habe :)

  6. 10/20 2009

    Hallo,
    ich kenne ja die eine oder andere Keyworddomain von dir, aber was mich am meisten interessieren würde, wären die erfahrungen mit dem keyword tool, ob das auch stimmt mit den besucherzahlen?

  7. BöserSeo
    10/20 2009

    Meine Domains verrate ich nicht, aber schaut euch zum Beispiel die Serps zum Key “Wasserkocher” an. Exaktes Suchvolumen liegt bei 245.000!

    Aber zu meinem Domains kann ich ein paar weitere Fakten noch nennen.

    Zu Chart 1 -> Exaktes Suchvolumen im Monat 75K , Adwords “viele Mitbewerber”, Vor mir sind nur noch Amazon und Wikipedia

    Zu Chart 2 -> Exaktes Suchvolumen im Monat 50K , Adwords “viele Mitbewerber”, hinter mir ein Wettbewerber, dann Ciao & Idealo

    Zu Chart 3 -> Exaktes Suchvolumen im Monat 40K , Adwords “viele Mitbewerber”, vor mir Amazon, guenstiger & preissuchmaschine

    Zu Chart 4 -> Exaktes Suchvolumen im Monat 65K , Adwords “viele Mitbewerber”, vor mir Amazon, testberichte und guenstiger.de

    Zu Chart 5 -> Exaktes Suchvolumen im Monat 60K , Adwords “viele Mitbewerber”, vor mir Amazon, Idealo & Ciao und hinter mir Wikipedia mit dem passenden Artikel!

    Für mich sind das nicht unbedingt Nischen, für mich sind Userzahlen bis 10K im Monat sogenannte Nischen, ist aber Auslegungssache.

  8. 10/20 2009

    [...] Böse Seo hat das Ergebnis eines Selbstversuchs veröffentlicht. Er hat einige Keyworddomains registriert und ein wenig mit Inhalt gefüllt und ein paar Minimal-Links darauf gesetzt. Danach hat [...]

  9. 10/20 2009

    Mit (exakten!) Keyworddomains ist sowas ohne grosse Anzahl an Backlinks möglich (hatte schon ne .net in den Top 20 ohne einen Backlink). Mich würde eher die Mitbewerber zu den jeweiligen Domains insteressieren. Das Suchvolumen ansich sagt ja nicht wirklich was aus, bzw. es kann sich ja durchaus um eine Nische handeln ohne wirklichen Mitbewerber ;-)

  10. BöserSeo
    10/20 2009

    Wikipedia mit 3 Social Bookmarking Links zu überholen ist schon cool ;) Das schafft man mit einer normalen nicht Keyword Domains wohl ehr weniger.

    Klar ist aber auch, Wunder bewirken auch keine Keyworddomains, sind aber eine mehr als super Ausgangslage zum Optimieren und wenn man das nötige Kleingeld hat, sollte man sich genau überlegen ob man sich nicht eine entsprechende Keyworddomain sichert.

  11. mj
    10/20 2009

    Wie sieht es denn da bei Keyword Kombinationen aus? Sind deine aufgeführten Beispiel alle nur “keyword.org” oder auch mal “keyword-kombi.org”?

  12. BöserSeo
    10/20 2009

    Ich hab nur keyword.org laufen. Zu Kombis kann ich dir leider nix sagen ;)

  13. 10/20 2009

    @mj Du meinst mit Keyword Kombinationen zum Beispiel sowas wie keyword-billig.de – Diese Domains funktionieren auch, aber dann eben nur für das Keyword “Keyword billig”, natürlich rankt man auch für das “keyword” aber dafür benötigt man wiederum gute und zahlreiche Links. Wenn du für Keyword Kombis ranken willst dann funktioniert das auch, wenn du für das Keyword ranken willst aber eine Keyword Kombi Domain nimmst klappt das nicht so gut.

  14. Der Nick
    10/20 2009

    Sehr schöner Artikel. Mal sehen, ob jetzt der Run auf die .org’s losgeht ;-)
    Mal ne Frage off-topic an die Profis: Wo holt ihr Eure Domains/Webspace?
    Unter SEO-Gesichstpunkten wäre ja ein paar verschiedene Anbieter mit vielen Servern (und IP’s) doch sinnvoll. Und der Support sollte auch vernünftig sein. Bin derzeit u.a. bei EVANZO und deren Support ist eine echte Katastrophe.

  15. 10/20 2009

    [...] Oktober 2009 · Kommentar schreiben via [...]

  16. mj
    10/20 2009

    Justin, ich meinte schon das wenn ich “keyword-kombi.org” registriere das ich dann unter “Keyword Kombi” ranke.

  17. 10/20 2009

    Dieses Verhalten von Google stelle ich schon einige Zeit fest. Ich persönlich war immer schon ein Freund von Keyworddomains. Weil man dadurch auch bei Yahoo gut rankt.
    Boserseo man sieht sich auf der Campixx. Ist von dir auch wieder Vortrag zu hören und zu sehen?

  18. BöserSeo
    10/20 2009

    @stripper Ja auch ich bin wieder auf der Campix und einen Vortrag werde ich auch halten ;)

  19. 10/20 2009

    Es ist immer schade, dass keine Beispiele genannt werden (können), aber das muss man wohl akzeptieren. Ich habe auch nur Domains registriert, die genau die gesuchten Keywords enthalten. Dabei ist z.B. eine Seite mit einem Thema im Bereich Kinderzimmer, die nur mit drei Backlinks von ähnlichen “erstmal nur bei Google bekannt gemachten Webseiten” versorgt wird, die bei einem recht harten Begriff auf Platz 10 steht.

    Ich bin gespannt, ob diese hohe Bewertung der Keywörter in den Domains erhalten bleibt. Mich würde es freuen, denn so verdiene ich viel Geld ;-)

  20. 10/20 2009

    [...] boeserseo: [Blog] – Keyworddomains –LINK– [...]

  21. Peter
    10/20 2009

    Sehr interessanter Effekt. habe das auch beobachtet bei einer Domain. Konkurrenz ist sehr stark und ausnahmslos mindestens 7-10 Jahre in den SERPs. Das Keyword kostet bei Adwords 2,20€ / CLick (nur als Angabe, was es mit dem Keyword auf sich hat).
    Die Hauptdomain des Projekts mit ca. 1500 Backlinks, massig unique Content und Besucher, Absprungraten um die 25% – also alles in Ordnung rankt höchstens auf Platz 10.
    Bei der Keyword Domain handelte es sich um eine Weiterleitungsdomain, die auf das eigentliche Projekt zeigte, bis es eine Fehlfunktion in der Serverweiterleitung gab. Die Fehlfunktion mündete darin, dass die Domain den Text “Server nicht gefunden” anzeigte und nicht mehr weiterleitete. Mit diesem Text stieg die Domain vor ca. 18 Monaten auf Platz 7 in die SERPs ein (für den Hauptkey). Ich hielt das für eine “Eintagsfliege” und dachte, dass die Domain in ein paar Tagen sowieso wieder “weg vom Fenster” sei. Als sie nach 3 Wochen immer noch auf Platz 7 rankte, lud ich ein Bild mit einem Link zum Hauptprojekt hoch. Heute rankt diese Domain auf Platz 3 für den Key, Tendenz steigend… Ohne einen einzigen Backlink…! Hier ist dann mein Latein zu Ende, da das Verhalten fast allem widerspricht, was man bisher so gelernt hat… ;)

    Grüße

  22. 10/20 2009

    Hallo,

    der böse SEO versucht schon mal seine vielleicht demnächst ergaunerten zweistelligen Keyworddomains schmackhaft zu machen. Cleveres Bürschchen :-D

    Grüße

    Gretus

  23. 10/20 2009

    @ der Nick…
    Zu dem Thema gibt es einen informativen Thread bei Abakus. Einfach mal nach “Satelitenseiten aufbauen” suchen.

    @ böser Seo: Sehr schöner Beitrag!!!

  24. 10/20 2009

    Hallo,
    ich setze auch sehr viel auf Keyword Domains. Ist einfach cool, bei nich so schweren Begriffen landet man meistens sofort in der Top 10 auch wenn der noobi Bonus vorbei ist.

  25. 10/20 2009

    Guter Beitrag.

    @Der Nick
    Seo-host.com hat recht preiswert class-c mit verschiedenen nameservern :-)

    LG aus Zypern

  26. 10/20 2009

    [...] Keyworddomains rocken! – mit interessanten Stats [...]

  27. 10/20 2009

    Wirklich super interessanter Effekt, den ich auch schon mehrfach feststellen konnte. Übrigens auch für keyword-moneyword.tld …

  28. 10/20 2009

    [...] einem aktuellen Beitrag berichtet der Böse SEO von seinen Erfahrungen mit Keyworddomains. Dabei hat sich gezeigt, dass ein Keyword in der Domain durchaus das Ranking positiv beeinflussen [...]

  29. 10/21 2009

    [...] (Link) RT @boeserseo [...]

  30. 10/21 2009

    Danke, dass du uns an deinen Ergebnissen teilhaben lässt. Ich habe auch einige Keyword-Domains gereggt und diese ähnlich behandelt.

    Unterschiede:
    Ich habe meist 2-3 Seiten erstellt. Und ich habe gleich ca. 20-30 Links für die Domain “besorgt” (meist getauscht). Von meinen Keyword-Domains ist eigentlich nur eine Nennenswert in den SERPS vertreten. Dafür auch seit über einem Jahr auf 1 zementiert. Die anderen wurden nur am Anfang in den SERPS gesehen.

    Haben sich nach kurzer Zeit aus diesen verabschiedet und haben es auch mit knapp einem Jahr Wartezeit nicht in die SERPS geschafft.

    Ich fürchte Google nimmt es einem wirklich länger übel wenn man sehr viel am Anfang macht und die Domain dann einfach liegen lässt. Zumal es sich auch nicht um sehr starke keywords handelt. 2-3 Links sollten eigentlich locker für die Top10 ausreichen.

    Die Domain, die es auf 1 in den SERPS geschafft hat ist übrigens auch eine .org die anderen auch mal .biz und ähnliches.

  31. 10/21 2009

    [...] Aber lest am besten selbst, ein sehr guter Artikel. [...]

  32. 10/21 2009

    Danke für die Grafiken, du bestätigt mein Gefühl und meine Beobachtungen der letzten Wochen. Keyworddomains werden also nicht nur von Bing bevorzugt behandelt. Wer ein Beispiel will sucht mal nach “Kuehlschrank”, da rankt auch einen .org Domain ganz oben mit dabei.

  33. 10/21 2009

    Kann diese Beobachtung auch mit .net Domains bestätigen.
    Wordpress installiert, eine Seite geschrieben und ohne einen Backlink direkt auf Platz 9 eingestiegen.

  34. 10/21 2009

    Sehr guter Beitrag, ich kann den Effekt ebenfalls nur bestätigen.

    Meine Beobachtungen sind allerdings, dass Ein-Wort-Keyworddomains einfacher ranken als solche, die aus zwei Worten bestehen (zusammengeschrieben oder mit Bindestrich müsste man mal ausprobieren).
    Nochmal etwas schwieriger wird es bei lokalen Suchbegriffen wie keyword-stadt.de.

    Aber es lohnt sich natürlich immer noch, Keyworddomains sind absolut zu empfehlen.

  35. 10/21 2009

    @Justus: Am einfachsten funktioniert`s mit einer Ein-Wort-Keyworddomain.org bzw. .net. Bei einer 2-er-Keyworddomain funktioniert`s nur gut ohne Leerzeichen.
    Empfehlung: im Keyword sollte kein ä, ae, ö, oe, ü, ue enthalten sein.

    Das oben beschriebene Rankingverhalten klappt dann auch für 2-er Keywords.

    Die keyword.org Domain muß lediglich in den Index gebracht werden – das reicht schon.
    Bei 100 registrierten keyword.org Domains bleiben ca. 75% abwechselnd konstant im Index (hört sich bescheuert an, ist aber so).

    Auch wenn Gretus das für eine Art “Oktober-Scherz” hält – ausprobieren!

  36. HotDog
    10/22 2009

    Das ist doch ein klasse Ergebnis. Jeder kauft sich jetzt eine Keyworddomain und schon werden alle Seos arbeitslos :-)

  37. 10/22 2009

    Schöner Beitrag und nette Domains ;)
    Ist schon eine geniale Sache wie man mit Nischen bei paar Backlinks ranken kann und Gedl verdient.

  38. 10/22 2009

    @Peter: Habe eine .org- Keyworddomain mit einem Umlaut vor etwa einem Jahr mit dem passenden Text dazu eingestellt und seit dem nichts mehr verändert. Auch Backlinks sind es nur wenige. Trotzdem auf Platz 3 von knapp 2 Mio. Ergebnissen. Also mit Umlauten sollte es auch funktionieren.
    Allerdings hat es bei dieser Domain etwa ein halbes Jahr gedauert bis Sie überhaupt im Index war.

  39. Florian
    10/22 2009

    Wie sähe das ganze denn mit einer exotischen .TLD aus? Immer noch einen Bonus?

    Grüße

  40. 10/23 2009

    @Florian

    hi, wie der boeserseo selbst im beitrag schreibt, : bei Domains die ich auf .in gereggt hatte ist nie wirklich was passiert,

    also bei exotischen endungen da sieht es nicht so gut aus

    lg

  41. 10/23 2009

    Interessanter Beitrag. Aber es ist wohl davon auszugehen, dass dieses Ranking-Verhalten eher temporärer Natur ist, oder? So wird es ja auf Dauer darauf hinauslaufen, dass man für bestimmte Bereich die Keyword Domain haben muss. Die Domain-Händler wird’s freuen.

  42. 10/23 2009

    @Saarländer: du hast recht, es funktioniert wahrscheinlich nach längerer Zeit auch im Umlauten in der keyword.org

    Bei ca. 40 Kommentaren hat sich aber anscheinend keiner getraut, seinen Domainnamen zu nennen.

    also: http://www.indexzertifikat.org – (gehört mir nicht, aber ich hab`s testweise zusammengeschraubt) – etwa 14 Tage alt – rankt für “Indexzertifikat” und “Index Zertifikat” – geringe Suchabfragen, aber relativ guter Klickpreis

  43. mj
    10/25 2009

    Für alle die immer ein Beispiel haben wollen: http://www.google.de/#hl=de&source=hp&q=pilotenbrille&btnG=Google-Suche&meta=&aq=f&oq=pilotenbrille&fp=61aa859789f44a61
    Ich denke das veranschaulicht das ganze sehr gut. Die ersten 4 Treffer sind .net, .de, .org und .info.

  44. 10/25 2009

    @Stripper: Du schreibst dass du auch bei yahoo gut rankst.
    Das kann ich bei meinen Domains nicht bestätigen. Mit Keyword-Domains ranke ich ohne Backlinks bei google sehr gut, hingegen bei yahoo kaum. Sprich bei yahoo gehts ohne onpage-optimierung und einigen Backlinks nicht.
    Es funktioniert generell nur bei gTLD’s. Also keine Exoten.

  45. 10/25 2009

    [...] [...]

  46. 10/25 2009

    Das erklärt auch warum eine meiner Seiten so gut bei Google zu finden ist obwohi ich da nichts für getan habe.

  47. 10/26 2009

    Keyworddomains scheinen wieder gut zu ranken…

    [...] Auslöser der Diskussion ist der böse SEO, der mit Keyworddomains ordentliche Erfolge verbuchen konnte. [...]…

  48. 10/26 2009

    [...] Keyworddomains (Böser SEO) Interessante Zahlen zu Keyword Domains [...]

  49. 10/29 2009

    [...] und Bücher zum durchlesen. Interessant für mich ist auch die Erkenntnis mit den Domains: Das richtige Stichwort in einer Domain ist sehr [...]

  50. Michael
    10/29 2009

    Gääähn, das ist doch ein uralter Schuh… Und wenn schon ist doch interessant, wie viel Traffic über diese Keys dann auch tatsächlich ankam. Oder ob sich (auch trafficbringende) Unterseiten indizieren liessen. So ist das nur Kinderkrams.

  51. 11/1 2009

    [...] Zusammengeschrieben oder mit Bindestrich? (SISTRIX) Angeregt vom Blog Beitrag vom Bösen Seo, ging Sistrx der Frage nach, ob Keyword Domains mit oder ohne Bindestrich prominenter in der [...]

  52. 11/2 2009

    [...] und alle reden vom Markenbonus Das Computer Board ForumEs sorgt in der Szene ja momentan für reglichen Diskussionsstoff: Google scheint seit etwa Ende Juni Keyworddomains im Ranking etwas zu bevorzugen. Als [...]

  53. 11/5 2009

    [...] Cheat Sheet  « Keyworddomains   10 Tipps zum Thema Expired [...]

  54. 11/12 2009

    Bravo! Weiter so! Du musst deine Geheimnisse nicht verraten! Vielen Dank für den tollen Artikel!

  55. Daniel
    11/20 2009

    Hallo, diese Erfahrung habe ich auch schon seit längerem gemacht. Nun stehe ich jetzt vor der Frage ob auch biz Domain für diese Zwecke geeignet sind. Hat da jemand Erfahrungen? Ich habe zwar eine biz Domain aber im Finanzbereich wo auch schon mehr für gearbeitet habe.

    Noch ne andere Frage. Hast du jede der Keyworddomains auf einer IP liegen oder gesplittet?

    Grüße
    Daniel

  56. 11/25 2009

    [...] Böse Seo bietet in seinem Blog einen Beitrag zum Thema Keyworddomains. Die dort beschriebenen Erfahrungen habe ich schon vor ca. 2 Jahren beobachtet. Dabei habe ich [...]

  57. 11/27 2009

    Hast du eine Erklärung dafür, dass Keyword Domains mit der “.in” TLD nicht ranken? Ich hab nämlich auch eine und das gleiche Problem mit der Seite.

  58. BöserSeo
    11/30 2009

    @Stefan Es gibt mehrere .in Domains die auch wirklich ranken. Ich hab eine die rankt ganz gut. Alternativ siehst du auch an “Winterreifen”,dass Sie sogar bei sehr stark umkämpfen Gebieten ranken können, aber auch hier spielt di Anzahl und Qualität der Backlinks eine entscheidene Rolle.

  59. 12/5 2009

    [...] besteht, überhaupt anfangen kann. Einen Versuch mit sehr interessanten Ergebnissen zum Thema  Keyworddomains kann man im Suchmaschinen Blog vom Bösen SEO finden. Kurz zusammengefasst kann man sagen, dass [...]

  60. 12/6 2009

    Personalisierte Suche: Viele Googledanken…

    Nach dem Google Update für personalisierte Suche können SEOs zuversichtlich sein. Die Suchmaschinenoptimierung verlangt mehr Arbeit und Onpage Optimierung, aber geht weiter.
    ……

  61. 12/7 2009

    hi ein paar solche domains hab ich mal in einem anderen blog gelesen. Das sind womöglich Keyworddomians mit Onlineshop günstig oder sowas ähnliches.unter umständen kann man mit 10 domains so ein paar tausend besucher im Monat aus dem Internet saugen

  62. 12/28 2009

    ich kann das phänomen zu 100% bestätigen, hab selber so eine keyword domain und ranke auf platz 5, obwohl gar kein (sehr minimal) content drauf liegt :-)

    es sind ca. 5 besucher am tag, die sich verirren…

  63. 01/15 2010

    Sehr schöner Beitrag. Ich habe die Erfahrung auch mit .com Domains gemacht. Ob keyword-keyword.com oder keywordkeyword.com war egal. Ich hatte unterschiedliche C-Klassen eingesetzt. Hast Du es mit IP-Sharing hinbekommen? Wäre sehr interessant zu wissen, dann kann man sich die Kosten für die zusätzlichen IPs sparen.

  64. 01/17 2010

    Also selber kann ich aus erfahrung herraus sagen, es ist egal ob Keyword Domain oder nicht. Selber betreibe ich Key Domains, wie auch keine Keydomains.

    Das Ranking der nicht key Domains ist zum Teil sogar besser als entsprechende KeyDomains die zum Thema gehören. Fazit um mit einem Key zu Ranken ist zum einen der Content entscheiden, so wie die Art und Weise auf das entsprechende Key zu optimieren. Zum anderen spielt aber auch die Offpage optimierung eine große rolle dabei.

    Aber ich stimmer zu es ist leichter mit einer Keyword Domain zu ranken, als mit einer non keyword Domain.

    Grüße

  65. 01/19 2010

    Was ich bereits seit einiger Zeit vermutet hatte, wird hier bestätigt.
    Das ganze ist so schön, dass ich vermute (od. befürchte) Goo wird hier nochmal
    korrigierend eingreifen.

    Hab mit einigen Key-Domains, je einer Handvoll Links und ner Storebrander-aStore Combo einige “Shops” nun auf Platz 1 (inkl. Umsatz). Fast unheimlich, wie einfach das war (SEO-Grundlagen eben und fertig).

    Bei mir ziehen .org und .net am besten an.

    Ich kommentiere weder gerne in SEO-Blogs, noch plauder ich son Zeug (siehe oben) aus. Da ich hier allerdings sehr lange stiller Leser bin und bereits viele gute Tipps abgreifen konnte, die mir Bares Geld brachten, möchte ich mich somit bedanken (jaja, was für überragende Infos, ich weis!).

    Beste Grüße
    Oliver

  66. 03/25 2010

    [...] mit einem sehr hohen Faktor als positives Ranking-Kriterium gewichtet. Unter anderem hat der Böse SEO sich mit ein paar guten Beispielen zu dem Thema [...]

  67. 04/1 2010

    Ich würde auch gerne mal ein experiment machen mit keyword domains :-) aber woher bekomme ich nur die links dafür :-)

  68. 04/18 2010

    [...] Keyworddomains | Suchmaschinen Blog vom Bösen Seo [...]

  69. 06/2 2010

    Wow Gratulation, scheint sich ja wirklich teilweise um starke Keywords zu handeln bei diesem Suchvolumen. Aber ich denke es macht auch Sinn, aus Googles Sicht, Websiten auch nach der Domain zu bewerten, da diese wirklich ein guter Indiz für Themenrelevanz sein kann. Bei Fantasienamen ist es natürlich schwierig für Google.

    So rechtfertigen sich wohl auch die teils wirklich abartige hohen Preise von Keyword Domains. Wenn die Domain nicht nur einen höheren Wiedererkennungswert besitzt sondern auch Seotechnisch Vorteile bringt, lohnt sich der Kauf einer guten Domain zum Thema immer mehr.

  70. 07/1 2010

    [...] dieser Domain zu erstellen. Keyworddomains haben den Vorteil dass sie in den Suchmaschinen etwas bevorzugt werden und somit schneller gut ranken. Es muss sich jedoch um Keyworddomains handeln, welche nur aus [...]

  71. 10/31 2010

    [...] Ich muss noch einen Nachtrag posten – dieser Artikel hier scheint meine These zu den Keyworddomains genau zu bestätigen… Dieser Beitrag wurde unter Rankingkriterien, SEO Kritik [...]

  72. 03/10 2011

    [...] bei Sistrix unter “Werden Keyword-Domains von Google bevorzugt?” zu lesen. Auch der Boeseseo hat mit einigen ORG-Keyword-Domains erfolge verbuchen [...]

  73. 04/12 2011

    [...] den Suchmaschinen zu platzieren. Darauf haben wir hier mehrfach hingewiesen. Allerdings sind viele Keyworddomains bereits registriert. Es bleibt ein Kauf oder eine Toplevedomain (TLD), die eher exotisch ist. [...]

  74. 06/20 2011

    [...] wenig abzuschwächen (was das auch heissen mag).Beim bösen SEO können wir in einem alten Artikel nachlesen, wie man mit Keyword-Domains ohne grossen Aufwand in den Top 10 rankte. Die Frage die ich mir nun [...]

  75. 08/14 2011

    Wie sieht es aktuell aus? Ranken die Seite immer noch genauso hoch? Hat sich da nach Googles Panda vielleicht etwas getan?

    Das ist ja mittlerweile schon fast 2 Jahre lang her. Ein kleines Update wäre nett. ;-)