Gebloggt in Sauberes Seo
Artikel 18 Kommentare
7.08 2009

Vertipper Backlinks

Wer die letzte SEOFM Sendung gehört hat, der hat vielleicht den Tip von Marcus mitbekommen mit den Vertipper Domains. Angenommen ein User erstellt eine Website (Hoho, soll ja wirklich vorkommen), und vertippt sich bei einer Domain. (Kommt öfter mal vor, als ihr denkt.) Dann läuft der Link ja praktisch ins leere.

Ich kann diesen Tip nur empfehlen. Geht die Top 100 zu eurem Key durch und prüft ob die Seiten broken Links auf ungereggte Domains hat. Ich hab das gerade mal bei einem Key gemacht, wo ich hart zu kämpfen habe und da war doch tatsächlich auf einer Seite (Top 10, PR3, 50000 Backlinks) ein Link dabei, wo der entsprechende Webmaster eigentlich eine Interne Seite verlinken wollte, sich aber ein wenig Vertippt hat. Statt www.meineseite.de/meinkey.html hat er www.neineseite.de/meinkey.html verlinkt.

Tja sehr praktisch, denn so hab ich einen Themenrelevanten sehr schönen Top 10 Backlink für ein paar Euronen pro Jahr. Naja solange bis er den Fehler mal findet ;)

  1. Track comments via RSS 2.0 feed. Feel free to post the comment, or trackback from your web site.

  2. 08/7 2009

    Das ist doch nur die halbe Story ;-)
    Du hast also http://www.neineseite.de registirert und auf meinkey.html eine Weiterleitung auf deine Seite angelegt?
    Oder http://www.neineseite.de/meinkey.html richtig hübsch aufgebaut und einen Link auf deine Seite gelegt? Und was ist mit http://www.neineseite.de? Wenn du die Seite nicht pflegst, wird sich der schöne Unterseite / Weiterleitung bald in Luft auflösen, oder?
    Da http://www.neineseite.de ja Zeit braucht, ist es also weit mehr als nur die Domain-Kosten. Ich bin mir nicht sicher, ob sich das letzlich rentiert.
    Aber trotzdem Glückwunsch – die Sendung war SUPER!!! :-)
    Gruß, Martin

  3. StartupSEO
    08/7 2009

    Denke mal bei Seiten die einfach sehr alt sind, haste wenig Probleme mit dem Update des Links – wenn dann wohl eher mit dem Verfall eventuell – ansonsten feiner Tipp… Link gefunden mit Xenu?

  4. BoeserSeo
    08/7 2009

    Noch hab ich nix gemacht. Ich werde aber einen 301er auf meine Zielseite legen. Ist das einfachste.

    Denn wer weiss wie lange der defekte Link bestehen bleibt und ganz ehrlich 3,50 Euro ist mir das Wert. Damit versuch ich doch mein Glück und vielleicht bleibt der Link eine ganze Weile bestehen und wenn nicht. Shit Happens ;)

  5. 08/7 2009

    Stimmt…

  6. BoeserSeo
    08/7 2009

    @startupseo Verrate ich nicht :P ;) Nein war ehr Zufall. Aber Xenu ist natürlich der absolute Geheimtipp für sowas…

  7. Marco
    08/7 2009

    Hi,

    wie verhält es sich wenn man z.b. starke Links aus anderen themenbereichen hat? Deine Vorgehensweise beschreibt nur die des eigenen Themas. Dein Tipp?

  8. BoeserSeo
    08/7 2009

    @marco Mir bitte Mailen. Ich kümmere mich dann darum ;)

    Ne, da würde ich wohl eine Zielseite bauen. Diese würde ich aber relativ schmal halten. Ein wenig Text drauf und dann ein paar Trusted Links aus dem Themenbereich einpflegen und dann deinen Themenfremden Link unterschmuggeln.

    301en würde ich den nicht.

  9. 08/7 2009

    Ja, das ist eine nette Idee das stimmt! Was ich auch sehr oft sehe ist das Webseitenbetreiber, oftmals Blogger, anstatt der Domain http://www.meineseite.de wird wwwmeineseite.de geschrieben.

    Es gibt zahlreiche Vertipper, man muss sich nur einmal umschauen.

  10. Ole
    08/7 2009

    Netter Tipp, funktioniert aber immer seltener, da immer mehr Webmaster auf CMS zurückgreifen und Links nicht mehr manuell tippen.

    Nen CMS hat aber eher selten Tippfehler in der URL….

  11. 08/7 2009

    Vielen Dank für diesen Tipp. Habe heute auch ein paar nette Domains gefunden. Unter anderem habe ich nun auch http://www.neineseite.de/ registriert ;-)

  12. 08/7 2009

    Mein Gott, endlich hat es einer gemerkt. Ich hoffe, du bist nicht böse, wenn ich den Link jetzt wieder korrigiere? ;-)

  13. 08/7 2009

    Hab mich schon gewundert warum, der eine nofollow ist und der andere nicht

  14. 08/8 2009

    schöner Post. Die Idee ist gut.

    @ Hanta
    sehr geil, schoß mir auch durch den Kopf beim lesen.
    und grüß mir mal den s3b bitte.

  15. 08/10 2009

    Hehe, recht interessanter Trick.
    Das werde ich mir vll auch mal anschauen… Meinst du das eine normale 301er Weiterleitung reicht ohne weiteres? Also keine Seite drumherum bauen?

  16. 08/19 2009

    So, ich habe natürlich auch wild gescannt und verschenke vertipper Domains so lange der Vorrat reicht. Momentan habe ich ein paar gut geeignet für Jobseiten bzw. Jobbörsen verlinkt von einer deutschen Uni.

    Wer mir auf Twitter folgt und eine Nachricht oder reply zukommen lässt, bekommt die URL kostenlos zugesendet und kann sie dann registrieren oder auch nicht.

    @Sebastian: Den namensvetter werde ich gerne Grüßen

  17. Lars P
    09/30 2009

    Hab das auch früher mit diversen Seiten wie http://www.stream2watch.com gemacht lohnt aber echt ned wirklich da ein seitenaufruf ja noch lange kein Geld bedeutet

  18. 12/5 2009

    na dann werde ich mal los scannen und hoffen es gibt ein paar Webmaster, die nicht so sorgfältig sind

  19. 03/20 2010

    Hallo!

    Wie lautet die Software/Webseite, mit der man nach solchen Fehlern scannen kann?

    Vielen Dank!
    Bye: Imre