RSS
Gebloggt in Böse Jungs
Artikel 11 Kommentare
26.01 2010

Keimpku und Antworten auf die Fragen…

Marco fragt: Was mache ich mit Domains, welche mein Mitbewerb anlinkt und ich zwischenzeitlich neu gereggt habe?

Den Schein waren und dir von dort Links aus der 2ten Ebene auf dein Projekt ziehen.

Weiterhin fragt Marco: Wie verhalte ich mich bei besagten Domains, wenn Sie NICHT themenrelevant sind, aber von Authoritäten kommen?

Den Schein waren. Thema beibehalten und dir dort aus der 2ten Ebene Links ziehen. Reduktion der internen Links auf der Startseite. So das der Juice gut auf die 2te Ebene kommt. Dort kannst du dann thematische “Seiten Cross Relevanz” herstellen. 

Dennis fragt: Benutzt du Tools zum effektiven Linkaufbau, wenn ja, welche?

Tools und Effektiv in einem Satz ist schon so ne Sache. Gerade Software von der Stange ist meistens ehr Schrott. Aber im Augenblick spiel ich ein wenig mit einer Software rum, von der ich sehr angetan bin. Aber grundsätzlich kann solche Software nur dafür dienen, um die Basis (Low Level Links) einer natürlichen Linkpyramide aufzubauen. Für Nischen kann sowas aber durchaus reichen.  Aber um die Frage zu beantworten, Nein ich nutze keine Tools von der Stange. Ich hab ein paar kleine helferchen Tools programiert, die mir einige Dinge erleichtern, aber das meiste ist gute alte Handarbeit.

dzvo fragt:  Autotextgenerierung würde mich interessieren. Sprich gibt es Tools oder Ansätze damit auch sinnvolle Texte entstehen?

Sinnvoll für den User oder die Maschine? ;) Sind immer zwei Sachen. Für den User ist es durchaus möglich, aber du brauchst eine sehr gute Synonmdatenbank. Die Texte werden aber meistens Schrott. Die alternativ ist RSS ReScrambling (Satzzeichen Filterung) mit Synonymisierung ohne Stopwords Filterung.  Problem ist da das du zwar halbwegs vernünftige neue Sätze bekommst, aber die in keinem richtigen Context zueinander stehen. Für eine Maschine ist sowas nur extrem schwer zu erkennen, ein Quality Rater sieht aber sowas sofort. Die beste Autotextgenerierung sind Content Sklaven, bei dem krassen Preisen die man mittlerweile zahlt, lohnt sich ja schon fast garnicht sich sowas zu programmieren. Die Alternaative ist Content Spinning. Zieh dir von verschiedensten Quellen Daten und mixe sie zu deinem Thema wieder zusammen. Sowas kann sogar einen mehrwert bieten und DC Probleme bekommst du ebenfalls nicht.

Filip fragt: Linkbuilding allgemein: Wie machst du es für deine Projekte? Linktausch, Spam (Blogkommentare, Gästebücher, Foren), Linkbaits oder andere Taktiken?

Kommt immer auf das Projekt drauf an.Da die meisten Projekte aber auf Expireds von mir liegen, entfällt ja praktisch das Basislinkbuilding, und du kannst  dich den etwas besseren Links konzentrieren. Und da kaufe, tausche und zieh ich mir die Links aus meinem Netzwerk.

Flo fragt: Was sagst Du zum Thema Webkataloge / Artikelverzeichnisse, bringen diese Links noch etwas. Sollte man gänzlich darauf verzichten?

Schrott, aber… In einer gut gemixten Backlinkstruktur können Sie mit dazu gehören. Also ruhig mitnehmen, solange man sein Linkbuilding nicht ausschliesslich auf diese Art von Links beschränkt. Erhöht die Class C, IP sowie Domain Pop.

Mark: Mich würde ein Vergleich von themenrelevanten contra themenfremden Links interessieren.

Totaler Bullshit… Aber es gehört ja zum guten SEO Ton mittlerweile, dass Google themenrelevante Links höher bewertet als themenfremde Links. ATM & IMHO “Totaler Bullshit”, ich hab noch keine einzige Studie oder Versuchsreihe gesehen, die das bestätigen soll. Vielleicht in ein paar Jahren sieht die Welt anders aus. Durchaus sehr wahrscheinlich das Google da in naher Zukunft den Algo besser anpassen wird.  Aber dieser ganze Hype um Themenrelevanz ist im Augenblick sowas von overhyped… Aber pssst sowas darf man ja nicht mehr sagen…

Ja, themenrelevante Links sind besser als themenfremde Links!

Andi fragt: Zieht Deiner Meinung nach die Keywordabfrage mit Akzent ” ´ ” noch, um Filter in den Serps auszuschalten?

Diese Theorie ist ja schon seit Jahren sehr umstritten. Ich bin der Meinung, dass man damit durchaus Filter umgehen kann. Meiner Erfahrung nach passen sich die Ergebnisse einer Abfrage mit Akzent und ohne Akzent über die Zeit an. Hab ich schon öfters miterlebt.

Denis fragt: Was mach ich mit einer Domain die seit 2006 stillgelegt ist, NICHT themenverwandt ist, ABER follow Links von großen Handyseiten hat Insgesamt ca. 80 Domain-Backlinks. Einfach auf meine themenfremde Seite mit 301 weiterleiten?

Nö, mach ein Restoring der Seite. Lass Sie indizieren. Lass Sie ruhig ein wenig laufen, dann holst du dir aus der 2ten Ebene themenrelevante Links. Zusätzlich kannst du die Seite als Linktauschdomain nutzen.

NED fragt: Gibt es eine BH Technik die langfristig für gute Resultate sorgt? Wenn ja, welche und wieviel kostet die SW (wenn es welche gibt) die mithilft?

Ja, die Software nennt sich Keimpku (Kreative eigene Idee mit Programmierung kombinieren und umsetzen). Ne aber mal ernsthaft, solange man verschiedene Tools miteinander kombiniert und etwas kreativtät mit reinbringt, kann man echt nette Sachen machen. Ich hab da auch schon mehrere Jungs gesehen, die mit BlackHat durchaus richtig ein paar Euros verdienen. Diese Jungs nutzen aber fast ausschliesslich eigene Software, in einem kleineren Rahmen geht das aber durchaus auch mit den gängigen Tools.

Matze fragt: Wie schaut es aus, wenn man sich für ein neues Projektvorhaben bei SEDO eine gute Keywoddomain kauft, die geparkt ist. Wie dann am besten vorgehen?

Wie mit jeder anderen Domain auch! Einzig wenn die Domain mal verbrannt war und du Sie nach dem Setzen von Links nicht in den Index kriegst, würde ich dann einen zusätzlichen Reconsideration Request stellen, dann sollte die Domain auch wieder nutzbar sein.

Mike fragt: Wie genau kann ich meine Chancen “ohne teures tool” erhöhen wenn ich eine in kürze frei werdende Domain unbedingt haben möchte und ich wahrscheinlich nicht der einzige bin. Reicht es sich bei names. anzumelden od besser mehrer ?

Kommt immer auf die TLD an. Bei .de kannst du das vergessen, die Domains gehen innerhalb von Sekunden wieder weg. Bei CNOIB ist das sogar im Milisekundenbereich! Also Ja, wenn es CNOIB ist, dann hast du keine andere Wahl, als über Snapnames, Pool oder Namejet zu gehen. Meistens landet Sie dann bei einem der Snapdienste.

Andreas fragt: Wie komme ich an Backlinks von Trustrank gebenden nahen Seiten? Auch die zweite Reihe ist schwer zu “knacken”

Wenn du die “angeblichen” ca. 200 per Hand ausgewählten Domains meinst, den Google besonders vertraut, dann ist es schwer da was pauschal zu sagen. Aber möglich ist es immer, schau da mal(http://www.thegooglecache.com/uncategorized/getting-links-from-the-top-50-domains/), da hat einer doch tatsächlich die Top 50 Ami Webseiten untersucht und versucht von jeder Domain sich ein Linkchen zu sichern, teilweise erfolgreich, teilweise etwas veraltet. Aber die Grundsatzgedanken sind richtig.

Es sind noch ein paar nachträgliche Fragen eingetrudelt. Die werde ich dann in kürze hier auch noch mal beantworten.

  1. Track comments via RSS 2.0 feed. Feel free to post the comment, or trackback from your web site.

  2. 01/26 2010

    Bei der Überschrift im RSS Reader konnte ich mir noch nix vorstellen … aber ich wurde von dem guten Beitrag positiv überrascht. Schön, dass es noch Blogs gibt, bei denen man immer mal wieder eine Kleinigkeit lernen kann.

  3. Chris
    01/26 2010

    Danke für die Antworten.. war sehr aufschlussreich.

    Was mich jetzt aber noch Interessieren würde… warum sollte von den expired Domains nur aus 2. Ebene auf´s eigene Projekt verlinkt werden? Warum nicht die Startseite? Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

  4. BöserSeo
    01/26 2010

    @Chris Naja ich würde das Grundthema der Seite belassen und dann aus der 2ten Ebene “Thematisch” passende Links ziehen. Das Grundthema einfach nur, dass die die dich verlinkt haben, den Link wieder entfernen.

    Du kannst aber auch unpassende Links dir von der Startseite ziehen. Für die Linkpower natürlich mit das schönste was du machen kannst, wenn dir die Themenrelevanz egal ist.

  5. 01/26 2010

    Danke für die Antworten :)

  6. 01/26 2010

    Sehr schön, wirklich interessant. Wieder ein bissel was dazu gelernt :-).
    Grüße, Martin

  7. Chris
    01/26 2010

    Ahhhh danke für die Erklärung :)

  8. 01/27 2010

    …habe gerade nach Keimko gegoogelt und bin auf dieser Seite gelandet. Very good stuff! http://www.google.de/search?hl=de&q=keimpku

  9. 01/27 2010

    Keimpku natürlich… ;-) Jetzt hab ich wohl an diesen Wal gedacht (keiko)

  10. 01/31 2010

    Hey, netter Artikel. Hast du Lust auf einen Linktausch mit meinem Blackhat Blog?

  11. 01/31 2010

    Themenrelevanz = overhyped … und auch sonst inhaltlich einfach treffend!

    Keimpku gefällt mir … jetzt weiß ich endlich wie man nennt, wo die innerbetrieblichen Investitionen hin fließen … wobei ich es auf Kimpu (kreative Ideen mit Programmierung umsetzen) abkürzen würde, damit es besser merkbar ist ;-)

  12. 05/2 2010

    Nie SENuke etc. genutzt?
    Wenn man diese Tools vorsichtig gebraucht, kann doch eigentlich nicht all zu viel passieren? Zum Social Bookmarken benutze ich beispielsweise nur einen Account, abgesehen davon bookmarke ich damit auch andere Seiten, nicht nur meine eigenen… Würde mich mal interessieren, was du von der “bekannteren” BH SEO Tools hältst, sofern man diese “sauber” einsetzt, also ohne zu übertreiben?